China investiert in israelische Firmen

China hat ein Investitionsgeschäft über 300 Millionen Dollar mit mehreren israelischen Firmen abgeschlossen, welche im Labor Fleisch herstellen. Weltweit gibt es nur wenige Unternehmen, die diese Prozedur bislang durchführen. Die israelischen Firmen „SuperMeat“, „Future Meat Technologies“ und „Meat the Future“ sind drei von ihnen. Das asiatische Land sucht nach Wegen, um Emissionen und Verschmutzung zu verringern. Die handelsübliche Fleischproduktion verursacht eine große Menge an Kohlendioxid. Dieser aktuelle Vorstoß eröffnet israelischen Firmen potentiell den großen chinesischen Markt.

Von: mab

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen