Chilenische Außenministerin bedauert diplomatischen Vorfall

Von Israelnetz

Die chilenische Außenministerin Antonia Urrejola hat am Montag in London gegenüber dem israelischen Präsidenten Jitzchak Herzog ihr Bedauern über die jüngsten diplomatischen Spannungen zum Ausdruck gebracht. Am Rande des Begräbnisses der britischen Königin Elisabeth II. sagte sie, Chile sei interessiert an einem „neuen Kapitel“ der Beziehungen zwischen den Ländern. Am Donnerstag war es zu einem Eklat gekommen, als der chilenische Präsident Gabriel Boric die Beglaubigung des neuen israelischen Botschafters Gil Artzjeli nicht annahm. Dies soll nun am 30. September nachgeholt werden. (df)

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen