Champions-League: schweres Los für Haifa

NYON (inn) – Der israelische Fußballmeister Maccabi Haifa trifft in der Qualifikation für die Gruppenphase der Champions-League auf den FC Liverpool. Das ergab die Auslosung des Europäischen Fußballverbandes UEFA am Freitag im schweizerischen Nyon.

Liverpool hatte im Jahr 2005 die Champions-League gewonnen. Haifa konnte bisher einmal an der Gruppenphase der europäischen Königsklasse teilnehmen: in der Saison 2002/03 spielte der Verein unter anderem gegen Bayer Leverkusen. In der Abschlusstabelle belegte er damals den dritten Rang. Bei der diesjährigen Qualifikation treten die Israelis zuerst in Liverpool an. Die Spiele sind für den 10. und 24. August angesetzt.

An der Qualifikation für den UEFA-Pokal nehmen drei israelische Mannschaften teil. Beitar Jerusalem trifft auf den rumänischen Verein Dinamo Bukarest, Hapoel Tel Aviv auf den slowenischen Club NK Domžale und Bnei Jehuda Tel Aviv auf Lokomotive Sofia aus der bulgarischen Hauptstadt. Die Tel Aviver Mannschaften haben zuerst Heimrecht, Jerusalem trägt sein Hinspiel auswärts aus. Die Qualifikationsspiele finden am 8. und 9. August sowie am 22. und 23. August statt.

UEFA erlaubt Spiele in Israel

Angesichts der angespannten Sicherheitslage hat sich die UEFA erneut mit der Frage auseinander gesetzt, ob die Spiele in Israel ausgetragen werden können. Das Ergebnis: weiterhin sind Fußballspiele auf internationaler Ebene im Land generell möglich. Sie dürfen allerdings wie bisher nur in der Gegend von Tel Aviv stattfinden. Außerdem muss der Israelische Fußballverband (IFA) der UEFA einen Bericht über die geplanten Sicherheitsvorkehrungen zukommen lassen. Ende 2002 hatte der europäische Verband verfügt, dass keine Pflichtspiele in Israel ausgetragen werden durften. Diese Sperre war zweieinhalb Jahre wirksam.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen