Chamenei: “Israel und USA hinter Angriffen auf Ausländer im Irak”

TEHERAN (inn) – Der oberste Geistliche im Iran, Ajatollah Ali Chamenei, macht Israel und die USA für die Übergriffe auf Ausländer im Nachbarland Irak verantwortlich. Hinter den Entführungen und Morden könnten nur Amerikaner und Israelis stecken, sagte er am Dienstag im Gespräch mit dem Präsidenten von Singapur, Go Chok Tong. Das berichtet der Informationsdienst “Walla” unter Berufung auf eine iranische Nachrichtenagentur.

“Wir haben ernsthaft den Verdacht, dass die amerikanischen und israelischen Agenten mit diesen entsetzlichen Terrorakten verbunden sind”, so Chamenei. Er könne nicht glauben, “dass diejenigen, die philippinische Staatsbürger entführt und amerikanische Staatsbürger enthauptet haben, Moslems sind”.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen