“Captain Kirk” besucht Israel

MONTREAL (inn) – Der kanadische Schauspieler William Shatner, der vor allem durch seine Rolle als “Captain Kirk” vom Star Trek-Raumschiff “Enterprise” bekannt wurde, will in wenigen Tagen Israel besuchen. Der jüdisch-stämmige Shatner will sich für Reit-Zentren in Israel einsetzen, in denen behinderte Kinder therapiert werden.

Der Jüdische Nationalfond versucht, 10 Millionen Dollar zu sammeln, um Reit-Therapiezentren für Kinder zu unterstützen. Shatner, der selbst Reiter und Pferdezüchter ist, zeigte sich begeistert von der Idee, berichtet die Tageszeitung “Jediot Aharonot”.

Shatner besitzt im US-Bundesstaat Kentucky einen anderthalb Quadratkilometer großen Pferdehof namens “Bellreve”. Mehrfach hat er bereits Therapiezentren unterstützt, in denen Kindern mit Pferden geholfen wird.

Eines dieser Zentren gibt es bereits im Kibbutz Grofit in der Negev-Wüste. Hier wird Kindern in physischer und psychischer Hinsicht geholfen. Die Ärzte nutzen Pferde zur Therapie. Shatner sagte laut der Tageszeitung “Jediot Aharonot”, er hoffe, dass ein gemeinsames Projekt zwischen israelischen und arabischen Teams möglich sei, etwa mit Jordaniern. “Welchen besseren Weg gibt es, um einen Dialog aufzubauen, als wenn unterschiedliche Länder behinderten Kindern helfen?” sagte Shatner über das Projekt.

Shatners wurde im kanadischen Montreal geboren. Seine jüdischen Eltern waren aus der Ukraine emigriert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen