Bush erfreut über Ablauf der PA-Wahl

WASHINGTON (inn) – US-Präsident George Bush hat die Palästinenserwahlen vom Sonntag als “historisch” und als “entscheidenden Schritt auf dem Weg in eine demokratische Zukunft” gewürdigt. “Amerika und alle freien Staaten unterstützen die Bestrebungen des palästinensischen Volkes, dauerhafte demokratische Institutionen zu errichten”, so Bush in seiner Stellungnahme.

Der Präsident zeigte sich “ermutigt von der großen Wahlbeteiligung”, die auf 65 bis 70 Prozent geschätzt wird. Beobachter hätten die Wahl als “weitgehend frei und gerecht” bezeichnet, so Bush. “Dies ist ein historischer Tag für das palästinensische Volk und den Nahen Osten”, erklärte er.

Die Wahlen vom Sonntag sowie die Parlamentswahlen, die in diesem Jahr stattfinden sollen, “sind unerlässlich für die Bildung eines unabhängigen, funktionsfähigen, demokratischen und friedvollen Staates, der neben einem sicheren Israel existieren kann”.

Bush rief die neue palästinensische Führung dazu auf, Terrorismus und Bestechung zu bekämpfen. Israel bat er, die humanitäre Situation im Westjordanland und im Gazastreifen zu verbessern. An die arabischen Staaten appellierte er, die Palästinenser finanziell zu unterstützen und keinen Terroristen Unterschlupf und Hilfe zu gewähren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen