Bush: Angriff auf Ausbildungslager war “unverzichtbar”

WASHINGTON (inn) – US-Präsident George W. Bush hat den israelischen Angriff auf ein palästinensisches Ausbildungslager als “unverzichtbar” bezeichnet – die USA hätten genauso gehandelt, sagte Bush am Dienstag vor Journalisten in Washington.

“Der Premierminister (Ariel Scharon) muß sein Land verteidigen”, betonte der amerikanische Präsident. “Es ist ein Land, das kürzlich von einer Selbstmordattentäterin angegriffen wurde, die unschuldige Kinder und Frauen tötete – Menschen, die in einem Restaurant feierten.”

Gleichzeitig forderte Bush den israelischen Premier auf, eine Eskalation der Gewalt zu vermeiden. “Die Entscheidungen, die er trifft, um das Volk zu verteidigen, sind zulässig”, so Bush. “Wir würden dasselbe tun. Dieses Land wird unser Volk verteidigen. Aber wir sind auch aufmerksam, wenn wir Entscheidungen treffen, wie der Premierminister es sein sollte, um die Konsequenzen jeder Entscheidung voll zu begreifen.”

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen