Busfahrer unter Hausarrest – Unfallursache weiter unklar

EILAT (inn) - Nach dem schweren Busunfall hat die israelische Polizei den Fahrer festgenommen. Er wurde am Donnerstag aus dem Krankenhaus entlassen und sofort unter Hausarrest gestellt. Der Bus war am Dienstag in Südisrael in eine Schlucht gestürzt. Dabei kamen 24 Touristen aus Sankt Petersburg ums Leben.

Der Fahrer, Edward Gelfond, war bei dem Unfall leicht verletzt worden. Bereits im Krankenhaus in Petach Tikva wurde er verhört. Dabei stellte die Polizei fest, dass der Fahrtenschreiber des Busses nicht ordentlich aktiviert war, als sich das Unglück ereignete. Der Fahrer habe es versäumt, eine Tachometerscheibe in das Gerät zu legen. Deshalb sei der Unfallhergang nicht aufgezeichnet worden.

Verkehrsminister Schaul Mofas geht davon aus, dass Gelfond mit einem zweiten Busfahrer einen Streit über das Vorfahrtsrecht hatte. Es sei zu einer Verfolgungsjagd gekommen, bei der sie versucht hätten, sich gegenseitig zu überholen.

Der Leiter der Ermittlungen, Noam Bagensky, teilt diese Auffassung nicht. “Bislang kann ich nur sagen, dass dieser Bus versucht hat, eine scharfe Rechtskurve zu fahren. Er konnte die Drehung nicht vollenden, stieß gegen die Leitplanke und stürzte dann in den Abgrund.” Wenn der Fahrer wegen fahrlässiger Tötung angeklagt werde, könne er für drei Jahre ins Gefängnis kommen.

Gelfonds Anwalt sagte, der zweite Busfahrer, Rami Vasana, sei aggressiv gefahren. Außerdem sei der Leiter der russischen Gruppe in der scharfen Kurve auf seinen Mandanten gefallen. Vasana wiederum bestritt, dass er aggressiv gefahren sei. Gelfond habe mehrfach versucht, ihn zu überholen, nachdem er nach einem Militärcheckpoint zurückgefallen sei. Eine verbale Auseinandersetzung habe es nicht gegeben.

Am Donnerstag wurden noch 27 Passagiere in Krankenhäusern behandelt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen