Bruderkrieg: Hamas deutet Versöhnungsbereitschaft an

KAIRO (inn) - Die radikal-islamische Hamas ist offenbar zu einer Aussöhnung mit der rivalisierenden Fatah-Partei bereit. Wie der politische Führer der Organisation, Chaled Mascha´al, am Montag vor Journalisten in Kairo erklärte, sei ein Treffen mit ägyptischen Vermittlern äußerst positiv verlaufen.

Mascha´al hatte sich in der ägyptischen Hauptstadt mit dem dortigen Geheimdienstchef Omar Suleiman getroffen. “Es war ein extrem positives Treffen und wir haben verschiedene Grundaspekte hinsichtlich der Aussöhnung besprochen”, so der Hamasführer. Einen ägyptischen Vorschlag zur Versöhnung bezeichnete er als “gute Basis”, heißt es laut der palästinensischen Nachrichtenagentur “Ma´an”. Die ägyptischen Vertreter hätten alle betroffenen palästinensischen Parteien zu einem Treffen im Oktober eingeladen. Dort soll dann ein endgültiges Abkommen unterzeichnet werden.

Auch Mahmud Sahar, Hamas-Führer im Gazastreifen, bezeichnete die Reaktionen seiner Organisation auf die Initiative als “positiv”. Allerdings bedeute dies nicht, dass irgendwelche Zugeständnisse gemacht wurden. “Unsere Position basiert auf der Realität. Das ist ein echter Versuch, all die Probleme zu lösen und eine Vereinbarung zur Aussöhnung zu erreichen”, so Sahar.

Die Fatah-Partei begrüßte die positiven Zeichen seitens der Hamas. “Die Zeit ist gekommen, dieses tragische Kapitel in der Geschichte unseres Volkes zu beenden. Anderenfalls wird Israel weiterhin unsere Differenzen und die Spaltung ausnutzen”, sagte Assam al-Ahmed, ein hochrangiger Fatah-Vertreter und Berater von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas.

In dem ägyptischen Vorschlag zur Versöhnung werden unter anderem Präsidentschafts- und Parlamentswahlen im ersten Halbjahr 2010 angestrebt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen