Bruder von ehemaligem US-Botschafter wird Israeli

MA´ALEH ADUMIM (inn) – Ein Bruder des ehemaligen US-Botschafters Daniel Kurtzer, ist mit seiner Familie vom amerikanischem Dallas in eine jüdische Ortschaft im Westjordanland ausgewandert. Sie leben jetzt in Ma´aleh Adumim, östlich von Jerusalem.

“Für uns gibt es keine grünen oder roten Grenzen. Das ist alles ein Teil von Israel”, erklärt Benjamin Kurtzer. “Ich denke, dass die Leute nett sind und die Gemeinde ein großartiger Platz ist, um meine vier Kinder unterzubringen.” Ganz unbekannt sei die Gegend für ihn und seinen Anhang nicht, da seine Schwägerin seit acht Jahren dort mit deren Familie wohne.

“Vertrete die zionistische Sichtweise”

Auch die Politik seines Bruders habe seine Entscheidung nicht beeinflusst: “Er vertrat die diplomatische Sichtweise. Wir vertreten dagegen die zionistische Sichtweise”, verrät er der Tageszeitung “Jerusalem Post”.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen