Britischer Verlag will keine Bücher an israelische Universität liefern

MANCHESTER (inn) – Der britische Buchverlag Saint Jerome mit Sitz in Manchester weigert sich, eine Bestellung der Bar-Ilan-Universität in Ramat Gan bei Tel Aviv anzunehmen. Der Grund: Der Verlag will damit gegen die israelische Politik protestieren.

Wie die Tageszeitung “Yediot Ahronot” am Donnerstag meldete, hatte die israelische Universität bei dem Verlag das Buch “The Map” bestellt, das eine Anleitung zum Übersetzen für Anfänger enthält. Die Mitarbeiter von Saint Jerome weigerten sich jedoch, den gewünschten Titel nach Ramat Gan zu liefern.

“Wir haben keine Probleme damit, Israelis mit Büchern zu versorgen”, kommentierte der Vorsitzende von Saint Jerome, Ken Baker, die Weigerung. “Aber hier handelt es sich um ein Institut, das von der israelischen Regierung finanziert wird.”

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen