Briefmarke für 65 Jahre Freundschaft

JERUSALEM (inn) – Anlässlich der 65-jährigen Freundschaft zwischen Israel und Uruguay hat der israelische Postdienst eine spezielle Briefmarke entwickeln lassen. Bei der Vorstellung des Postwertzeichens in der Knesset am Dienstag lobte Parlamentssprecher Juli Edelstein die Beziehungen beider Länder.
Bereits seit 1948 besteht die Freundschaft zwischen Israel und Uruguay.

Foto: Pumbaa80 / Wikipedia; Montage Israelnetz

Bereits seit 1948 besteht die Freundschaft zwischen Israel und Uruguay.

Als Motiv für die Briefmarke entschieden sich die Postunternehmen beider Länder gemeinsam für eine Zeichnung des Künstlers José Gurvich. Sie zeigt die biblische Begebenheit, als die Stammmutter Sara von einem Engel erfährt, dass sie einen Sohn bekommen wird. Der jüdisch-uruguayische Künstler habe bereits mehrere biblische Zeichnungen gemalt, die er alle seiner an Krebs erkrankten Mutter gewidmet hatte, berichtet die Tageszeitung „Jerusalem Post“. Das Design der 2-Schekel-Briefmarke, die schließlich die Künstlerin Rinat Galboa entwarf, verdeutliche die tiefen kulturellen und religiösen Wurzeln des jüdischen Volkes.
Unter den Gästen bei der Knesset-Zeremonie waren auch Uruguays Vize-Präsident Danilo Astori sowie sein Industrie- und Handelsminister Roberto Kreimerman. Bereits seit dem Jahr 1948 bestehen zwischen Israel und dem südamerikanischen Land diplomatische Beziehungen.
Edelstein betonte, die Beziehungen beider Länder basierten nicht nur auf gemeinsamen Interessen, sondern es gebe auch warme und freundliche Beziehungen zwischen den Völkern. Uruguay sei eines der ersten Länder gewesen, das den damals noch jungen Staat Israel anerkannte. „Die Briefmarke ist ein Symbol für gute Beziehungen. Und ich hoffe, wir werden diese Freundschaft weiterhin bei vielen Gelegenheiten zelebrieren“, erklärte Edelstein.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen