Brief von Einstein versteigert

Ein Brief des Physikers Albert Einstein ist am Dienstag in Jerusalem für 24.800 Euro versteigert worden. Das Schriftstück stammt aus dem Jahr 1922 und ist an seine Schwester Maja adressiert. Darin nehme Einstein Bezug auf die Schwierigkeiten der Juden in Deutschland, berichtet die israelische Tageszeitung „Jerusalem Post“. Weiter warne er darin vor „wirtschaftlich und politisch düsteren Zeiten“, die Deutschland bevorstünden. Diese Prognose sei das Besondere in dem Brief, sagte Meron Eren, Mitbegründer des Auktionshauses Kedem. „Er sieht bereits zehn Jahre vorher, wie es in Deutschland aussehen wird.”

Von: mas

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen