Brasilien verschenkt Grundstück an Autonomiebehörde

BRASILIA (inn) - Die brasilianische Regierung hat der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) ein Stück Land geschenkt, auf dem eines Tages die palästinensische Botschaft stehen soll. Brasilien hatte bereits Anfang Dezember einen Palästinenserstaat in den Grenzen von 1967 offiziell anerkannt.

Wie die palästinensische Nachrichtenagentur “Ma´an” meldet, bedankte sich das palästinensische Außenministerium in einer Veröffentlichung bei Brasilien. Das Grundstück hat laut der Erklärung einen Wert von schätzungsweise rund 14 Millionen Dollar.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen