Suche
Close this search box.

Bombenanschlag verhindert

NETZARIM (inn) – Die israelische Armee hat am Dienstag einen Anschlag auf der Netzarim-Kreuzung im zentralen Gazastreifen verhindert. Soldaten hatten auf ein palästinensisches Fahrzeug geschossen, das daraufhin explodierte.

Der Fahrer konnte sich vor der Explosion aus seinem mit Sprengstoff beladenen Wagen retten. Er wurde verhaftet und wird derzeit verhört. Offenbar wollte er einen Anschlag auf eine jüdische Siedlung verüben, möglicherweise auf Netzarim.

Auf israelischer Seite wurde niemand verletzt.

Am Dienstagmorgen wurden zwei israelische Soldaten bei einem Einsatz in der Autonomiestadt Rafah im südlichen Gazastreifen leicht verwundet. Palästinenser hatten eine Antipanzerrakete auf Einheiten der Armee abgefeuert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen