Bis zu 100 Scharfschützen am Freitag im Einsatz

Die israelische Armee bereitet sich intensiv auf eine mögliche Eskalation an der Grenze zwischen dem Gazastreifen und Israel vor. Für Freitag ist ein Massenprotest geplant, bei dem Tausende Palästinenser an den Sicherheitszaun vorrücken könnten. Wie die Onlinezeitung „Times of Israel“ berichtet, hat die Armee 100 Scharfschützen speziell darauf vorbereitet, Grenzübertritte zu verhindern. Diese seien dazu autorisiert zu schießen, wenn israelische Leben in Gefahr seien, erklärte Stabschef Gadi Eisenkot am Mittwoch. Um die Teilnehmerzahl bei dem Protest möglichst gering zu halten, hat die Armee Busunternehmen, die Demonstranten zum Grenzzaun befördern, mit Sanktionen gedroht.

Von: ser

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen