Bin Laden fordert Dschihad gegen Israel

GAZA (inn) - Osama Bin Laden hat wegen der israelischen Offensive gegen die Hamas zum Dschihad aufgerufen. Am Mittwoch veröffentlichten islamistische Webseiten eine entsprechende Audiodatei des saudischen Terrorführers, der sich seit den Anschlägen vom 11. September 2001 versteckt hält.

“Allah hat uns die Geduld verliehen, den Pfad des Dschihad weitere sieben Jahre fortzusetzen, und weitere sieben Jahre und noch einmal sieben Jahre”, heißt es in der Botschaft. Muslime sollten gegen das “zionistische Gebilde” in den Kampf ziehen. Die Mitteilung des “Al-Qaida”-Führers stand unter der Überschrift: “Aufruf zum Dschihad, um die Aggression gegen Gaza zu stoppen”. Das meldet die Zeitung “Ha´aretz”.

Bin Laden führte zudem die weltweite Finanzkrise auf das Wirken des Terrornetzwerkes “Al-Qaida” zurück. Dadurch sei der Einfluss der USA in der Welt zurückgegangen, was auch ihren Bundesgenossen Israel geschwächt habe. Die Authentizität der Aufnahme konnte zunächst nicht bestätigt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen