Bericht von Mladenov: Kein Stopp des Siedlungsbaus

Der UN-Sonderbeauftragte für den Nahen Osten, Nicolai Mladenov, hat die Vereinten Nationen am Freitag in seinem ersten Bericht über den israelischen Siedlungsbau informiert. Israel habee keine Schritte unternommen, um den Siedlungsbau im Westjordanland und Ostjerusalem zu stoppen. Damit ignoriere es die Resolution 2334 des UN-Sicherheitsrates, die genau das fordert hatte. Stattdessen habe das Land „ein hohes Maß“ an Siedlungserweiterungen genehmigt und verstoße damit gegen das Völkerrecht. Israels UN-Gesandter Danny Danon wies die Kritik laut der Tageszeitung „Jerusalem Post“ zurück: „Das einzige Hindernis für den Frieden ist die palästinensische Gewalt und Hetze.“

Von: mab

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen