Bericht: Attentat auf Djerba war „Antwort auf israelische Verbrechen“

LONDON / TUNIS (inn) – Die Terrororganisation Al Qaida des international gesuchten Terrorführers Osama Bin Laden hat nach einem Bericht der arabischen Zeitung „Al Quds Al Arabi“ die Verantwortung für das Attentat auf die Synagoge auf der tunesischen Insel Djerba übernommen.

Die in London erscheinende Zeitung veröffentlichte ein angebliches Bekennerschreiben der Terrororganisation, in dem der Anschlag auf die Synagoge als Racheakt gegen Israel geschildert wird: „Diese Operation ist die Antwort auf die israelischen Verbrechen gegen die Söhne des palästinensischen Volkes“, heißt es in dem Bekennerschreiben.

Die arabische Zeitung berichtet weiter, als Täter werde in der Erklärung „der Held und Märtyrer Nizar Ben Mohammed Nawwar Saif al Islam, der Tunesier“ genannt. Die „Islamische Armee zur Befreiung der heiligen Stätten“ habe sich zu dem Anschlag entschlossen, weil „die Regierungen“ nicht zum „Heiligen Krieg“ – offenbar gegen Israel – aufgerufen hätten, hieß es darin weiter.

Bei der Explosion an dem jüdischen Gotteshaus auf Djerba waren 15 Menschen, darunter zehn deutsche Touristen, ums Leben gekommen.

Nach Angaben des Generalbundesanwaltes ist ein Verdächtiger im Zusammenhang mit dem Attentat in Duisburg festgenommen worden. Dabei handele es sich um den mutmaßlichen Kontaktmann des Attentäters, teilte eine Sprecherin des Generalbundesanwaltes am Dienstag in Karlsruhe mit. Der mutmaßliche Attentäter habe kurz vor der Explosion zudem noch nach Deutschland telefoniert.

Trotz der Vermutungen der israelischen Regierung als auch der Bundesregierung, wonach es sich bei der Explosion um ein Attentat handelte, hält die tunesische Regierung noch immer an der Version eines Unfalls fest.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen