Bennett und Al-Sisi wollen sich treffen

Der ägyptische Staatspräsident Abdel Fattah al-Sisi hat Naftali Bennett zu dessen neuem Amt als israelischer Premierminister gratuliert. In einem Telefonat würdigten die beiden Politiker am Montag das Friedensabkommen zwischen Ägypten und Israel von 1979. Dieses trage seit über 40 Jahren zur Stabilität in Nahost bei. Bennett dankte Al-Sisi für die Bemühungen, von der Hamas festgehaltene Israelis freizubekommen. Der Präsident betonte, wie wichtig die Feuerpause im Gazastreifen sei. Zudem vereinbarten Bennett und Al-Sisi, sich bald zu treffen. Ein Termin wurde dafür noch nicht genannt.

Von: eh

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen