Ben-Elieser aus Krankenhaus entlassen

TEL AVIV (inn) - Geschwächt, aber lächelnd: Der frühere israelische Minister Benjamin Ben-Elieser ist nach einer schweren Lungenentzündung aus dem Krankenhaus entlassen worden. Der 75-jährige Knesset-Abgeordnete lag mehrere Wochen auf der Intensivstation.

Ben-Elieser lag etwa fünf Wochen im Assaf Harofeh-Krankenhaus in Zrifin, südöstlich von Tel Aviv. Zwischenzeitlich hatten ihn die Ärzte aufgrund des schlechten Gesundheitszustands in ein künstliches Koma verlegt, wie die Tageszeitung "Jediot Aharonot" berichtet.

Bei seiner Entlassung dankte Ben-Elieser den Ärzten, dass sie ihn "vom Rande des Todes" zurückgeholt hätten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen