Beitar Jerusalem besiegt polnische Mannschaft

JERUSALEM (inn) - Zwei Tore in der zweiten Halbzeit haben Beitar Jerusalem zu einem Auftaktsieg in der Champions-League-Qualifikation verholfen. Am Mittwoch schlug die israelische Mannschaft in Jerusalem den polnischen Club Wisla Krakau mit 2:1.

In der 29. Minute brachte Pawal Brozek die Gäste in Führung. Doch die Israelis ließen sich durch den Rückstand nicht entmutigen. Aviram Baruchjan erzielte in der 60. und in der 79. Minute die beiden Treffer für Beitar. Das Rückspiel wird am 6. August ausgetragen. Die Mannschaft, die anschließend mehr Tore hat, erreicht die dritte und letzte Qualifikationsrunde.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen