Bei französischer Airline: Hakenkreuze auf Gepäck von Israelreisenden

TEL AVIV (inn) – Israel hat die französische Chartergesellschaft Aires aufgefordert, Berichte zu überprüfen nach denen die Gepäckstücke einiger Israelreisender mit Hakenkreuzen beschmiert wurden.

Aires hatte in einer Erklärung bestätigt, daß sich mehrere Passagiere eines Fluges vom letzten Samstag über Hakenkreuze auf ihrem Gepäck beschwert hatten.

Wie die Tageszeitung “Jerusalem Post” am Dienstag meldet, hat die Chartergesellschaft bereits interne Ermittlungen eingeleitet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen