Beginn der Sommerzeit

JERUSALEM (inn) - Israels Winterzeit geht zu Ende: In der Nacht zum Freitag werden die Uhren um 2 Uhr morgens um eine Stunde vorgestellt. Die israelischen Haushalte könnten durch die Umstellung rund 4,5 Millionen Euro an Energiekosten einsparen.

Die gesamte Wirtschaft erhofft sich von dem längeren Tageslicht Einsparungen von über 20 Millionen Euro, meldet die Tageszeitung "Ha´aretz".

Die Winterzeit endet immer am letzten Freitag vor dem 2. April. In diesem Jahr wird die Sommerzeit voraussichtlich am 27. September enden und somit 184 Tage betragen.

Das Ende der Sommerzeit richtet sich nach dem jüdischen Kalender. Orthodoxe Juden hatten darum gebeten, dass der Versöhnungstag Jom Kippur in die Winterzeit fällt. Deshalb endet die Sommerzeit am letzten Sonntag vor dem 10. Tischri, also dem Jom Kippur.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen