BBC entschuldigt sich für Sendung über palästinensische Terroristin

Der britische Fernsehsender BBC bittet um Entschuldigung für eine Sendung über die Terroristin Ahlam Tamimi. Bei ihrem Anschlag im Jahr 2001 in Jerusalem tötete die Palästinenserin 15 Menschen, darunter sieben Kinder. Die arabischsprachige BBC-Sparte sendete einen Aufruf Tamimis an den jordanischen König. Darin forderte sie die Rückkehr ihres Mannes, den Jordanien nach Katar abschob. Die Sendung trug auf YouTube den Titel „Ahlam Tamimi, deine Stimme ist laut“. Die Moderatoren sagten etwa, die Frau werde „angeklagt“. Sie erwähnten nicht, dass Tamimi nach eigener Aussage stolz auf ihre Tat ist.

Von: tk

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen