Basketball-EM: Israel wird Siebter

STOCKHOLM (inn) – Durch einen Sieg gegen Rußland am Sonntag hat die israelische Basketballnationalmannschaft die Europameisterschaft in Schweden auf Platz sieben beendet. Zuvor hatten die Israelis gegen die Griechen verloren.

Die erste Halbzeit der Begegnung zwischen Israel und Rußland in Stockholm verlief relativ ausgeglichen. Sie endete mit einem Stand von 36:36. Danach konnten sich die Israelis steigern. Sie gewannen das Spiel gegen die favorisierten Russen überraschend mit 89:82.

Bereits am Freitagabend mußte die israelische Mannschaft ebenfalls in der schwedischen Hauptstadt gegen Griechenland antreten. Auch in diesem Spiel, das kaum Höhepunkte aufwies, wurden die Israelis in der zweiten Hälfte besser. Allerdings konnten sie die 56:63-Niederlage nicht mehr abwenden.

Die israelische Mannschaft freute sich über das unerwartet gute Abschneiden bei dieser Europameisterschaft in Schweden. Europameister wurde Litauen, das im Endspiel Israels Viertelfinalgegner Spanien besiegte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen