Barbra Streisand füllt Fußballstadion in Tel Aviv

TEL AVIV (inn) – Die amerikanische Sängerin Barbra Streisand hat am Donnerstagabend ihr erstes Konzert in Israel gegeben. Rund 16.000 Besucher seien zu der Veranstaltung in das Bloomfield-Stadion in Tel Aviv gekommen.
Normalerweise finden hier Fußballspiele statt: Sängerin Barbra Streisand füllte das Stadion mit ihren Fans.

Foto: Little Savage / Wikipedia

Normalerweise finden hier Fußballspiele statt: Sängerin Barbra Streisand füllte das Stadion mit ihren Fans.

Die zweieinhalb-stündige Show mit insgesamt etwa 60 Musikern habe mit einem Videoclip begonnen, der Streisand von ihrer Kindheit bis zum heutigen Tag zeigte. Außerdem habe sie zur Eröffnung das Stück „Woman in Love“ gesungen, berichtet die israelische Tageszeitung „Yediot Aharonot“.
Mit einem „Schalom Tel Aviv“ und einem Willkommen auf Hebräisch begrüßte die Sängerin mit jüdischen Wurzeln ihr Publikum. Das Konzert in Israel sei etwas Besonderes für sie. Es sei nicht nur ihr erstes Konzert in diesem Land, sie spüre auch die Verbindung zu ihrer Familie und ihrem Erbe. Das Lied, „Papa, Can You Hear Me“ widmete sie ihrem Vater, der früh starb. Auch der Song „Make Our Garden Grow“ erinnere sie an ihren Vater, erzählte sie. Es gehe darin um einen Garten in Jerusalem, der zum Gedenken an ihren Vater errichtet wurde. Es sei sehr aufregend gewesen, während ihres Besuchs in Israel zu dem Ort zurückzukehren und festzustellen, wie sich alles verändert hätte.
Streisand performte unter anderem auch ihre Lieder „The Way We Were“, „A Chorus Line“ und die israelische Nationalhymne „HaTikva“.
Einige Stücke sang auch Streisands Sohn, Jason Gould, und einen Song präsentierte sie zusammen mit ihrer Schwester Roslyn.
Zwei Tage zuvor war die 71-Jährige anlässlich des 90. Geburtstages von Staatspräsident Schimon Peres im Internationalen Tagungszentrum in Jerusalem aufgetreten. Am kommenden Samstag ist sie erneut im Bloomfield-Stadion zu sehen und zu hören.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen