Banksy-Kunst in israelischem Einkaufszentrum

Am 4. April ist eine Ausstellung zu den Kunstwerken des weltbekannten Streetart-Künstlers Banksy im Arena-Einkaufszentrum in Herzlija eröffnet worden. Die 80 Bilder, Drucke und Skulpturen des Briten, dessen wahre Identität der Öffentlichkeit bis heute nicht bekannt ist, werden aus 40 verschiedenen internationalen Privatsammlungen bis zum 18. April ausgestellt. Banksys Kunst beschäftigt sich unter anderem mit der immer größer werdenden Kluft zwischen Arm und Reich sowie der Repräsentation von Terrorismus in der heutigen Gesellschaft. Die Ironie, konsumkritische Kunst in einem Einkaufszentrum auszustellen, ist von den Organisatoren der Ausstellung beabsichtigt.

Von: mm

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen