Außenminister Schalom: “Morgen mit Terrorbekämpfung beginnen!”

JERUSALEM (inn) – Israel erwartet von dem am heutigen Sonntag neu gewählten Vorsitzenden der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) ein entschiedenes Vorgehen gegen den anhaltenden palästinensischen Terror. Das sagte Israels Außenminister Silvan Schalom am Sonntag in einem Interview im israelischen Rundfunk.

Die israelische Regierung hoffe nach der Wahl eines neuen PA-Vorsitzenden auf eine grundlegende Änderung der gegenwärtigen Situation zwischen Israel und den Palästinensern. “Der neue palästinensische Führer muss unmittelbar nach seiner Wahl mit dem entschiedenen Kampf gegen den Terror beginnen und Reformen einleiten”, schilderte Außenminister Schalom die Erwartungen Israels an die PA-Wahl.

Gleichsam hoffe die israelische Regierung auf den so ermöglichten Neubeginn von Friedensverhandlungen. “Wir erwarten eine neue palästinensische Führungsmannschaft, die für Schritte in Richtung Frieden bereit ist”, sagte Schalom weiter.

Israel bereitet sich derzeit intensiv auf erneute Verhandlungen mit der neu gewählten PA-Führung vor. So ist bereits ein Treffen zwischen Israels Premierminister Ariel Scharon und dem wahrscheinlichen palästinensischen Wahlsieger Mahmud Abbas geplant, das kurz nach der Wahl stattfinden soll.

Erster Test für neuen PA-Vorsitzenden: Stopp der Angriffe aus dem Gazastreifen

In ersten Verhandlungen soll es zunächst um die Durchsetzung von Maßnahmen etwa gegen den andauernden Beschuss israelischer Ortschaften aus dem Gazastreifen gehen. Eine zentrale Forderung Israels besteht in diesem Zusammenhang darin, alle Waffenfabriken und Munitionslager im Gazastreifen zu schließen, in denen Raketen und Bomben hergestellt werden.

Innerhalb der israelischen Regierung wird diese erste Verhandlungsrunde als “Test” des neuen PA-Chefs gewertet, von dem weitere Gespräche anhängig sind.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen