Augenzeugen: Palästinenser bei Gefechten getötet

RAFAH (inn) – Bei Gefechten zwischen bewaffneten Palästinensern und israelischen Soldaten in der Autonomiestadt Rafah im Süden des Gazastreifens ist am Donnerstagmorgen ein 46-jähriger Palästinenser ums Leben gekommen. Das berichten palästinensische Augenzeugen.

Bei dem Getöteten handelt es sich den Angaben zufolge um Ibrahim al-Kurd.

Seitens der Armee wurde der Vorfall noch nicht bestätigt. Wie ein Armeesprecher mitteilte, sei eine Untersuchung eingeleitet worden. Israelische Truppen hätten seines Wissens nach zum Zeitpunkt der Gefechte nicht in der Gegend operiert, sagte der Sprecher.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen