Attentat in Hebron: Mindestens 12 Israelis von Palästinensern erschossen (Update)

HEBRON (inn) – Sie waren auf dem Weg zum Shabbat-Gebet am Grab der Patriarchen in Hebron, als die tödlichen Schüsse aus einem Hinterhalt fielen: Bei einem Terroranschlag mehrerer palästinensischer Terroristen sind am Freitagabend in der Erzväterstadt in Judäa mindestens zwölf Israelis getötet und mehr als 20 verwundet worden. Nach dem Überfall auf die Gruppe Beter kam es zu einem schweren Gefecht zwischen israelischen Soldaten und den Terroristen.

Der Anschlag ereignete sich gegen 19:30 Uhr Ortszeit. Dutzende jüdische Bürger aus dem nahe Hebron gelegenen Ort Kiryat Arba befanden sich auf dem Weg nach Hebron, um am Shabbat am Grab der Patriarchen Abraham, Isaak und Jakob zu beten, als die Terroristen wahllos auf die Israelis schossen. Israelische Soldaten, die die Gruppe begleiteten, lieferten sich mehr als 90 Minuten heftige Schußwechsel mit den Palästinensern.

Unter den Toten sind nach Informationen des aktuellen Dienstes der “Jerusalem Post” auch Armeeangehörige. Acht Verwundete wurden in das Hadassah-Krankenhaus nach Ein Kerem gebracht. Unter ihnen erlitten vier Opfer lebensgefährliche Verletzungen.

Nach Angaben des panarabischen Fernsehsenders “Al Jazeera” bekannte sich die radikale Terrorgruppe Jihad al-Islami zu dem Anschlag.

Die israelische Armee hatte sich erst Ende Oktober aus Teilen Hebrons zurückgezogen, nur wenige Truppeneinheiten blieben in palästinensischen Ortsteilen der Erzväterstadt stationiert. Der Rückzug war Teil des sogenannten “Judäa zuerst”-Planes, den Premierminister Ariel Sharon auf Empfehlung seines damaligen Verteidigungsministers Benjamin Ben-Eliezer verabschiedet hatte. Die jüdischen Einwohner Hebrons hatten mehrfach gegen den Rückzug der Soldaten demonstriert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen