Athen: Gold und Silber für Schwimmer

ATHEN (inn) – Die israelische Schwimmerin Keren Leibowitz hat am Mittwoch bei den Paralympics in Athen die Goldmedaille über 100 Meter Rücken gewonnen. Silber gab es für Itzhak Mamistalow über 200 Meter Freistil.

Bei ihrem ungefährdeten Sieg benötigte Leibowitz 1:19.55 Minuten für die 100 Meter. Dora Pasztory aus Ungarn und die Niederländerin Chantal Boonacker kamen mit ihr auf das Treppchen. Am Montag hatte die Israelin bereits Silber in der 100-Meter-Freistil-Konkurrenz erhalten.

Auch für Mamistalow ist es nach Gold über 100 Meter Freistil schon die zweite Medaille in Athen. Mit einer Zeit von 5:37.43 Minuten musste er sich nur dem Briten Jim Anderson geschlagen geben. Dritter wurde der Franzose Philippe Revillon.

Der israelische Schütze Doron Schasiri gewann am Donnerstag bei der 50-Meter-Distanz seine zweite Bronzemedaille in Athen. Gold ging erneut an den Schweden Jonas Jacobsson, Silber an den Australier Ashley Adams.

Damit hat Israel bisher zweimal Gold, zweimal Silber und dreimal Bronze erhalten. Bei den Paralympics in Sydney 2000 hatten die israelischen Athleten insgesamt fünf Medaillen geholt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen