Assad: “Israel ist eine Bedrohung für Syrien”

DAMASKUS (inn) – Der syrische Präsident Bashar Assad sieht in Israel eine Bedrohung für sein Land. Zudem fürchtet er, daß Syrien das “nächste Ziel” der Alliierten sein könnte.

So lange der Staat Israel existiert, bleibe Syrien bedroht, sagte Assad gegenüber der libanesischen Zeitung “As-Safir”. Er kritisierte zudem arabische Staaten, die versuchen, zwischen Israel und den Palästinensern zu vermitteln.

Wie der Präsident weiter sagte, sei der Krieg der USA und Großbritanniens gegen den Irak auch gegen andere Staaten gerichtet. Er rief die arabischen Nationen auf, Widerstand gegen die Alliierten zu leisten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen