Armee veröffentlicht Identität von drusischem Soldaten

Von Israelnetz

Israel hat am Sonntag den Namen eines Soldaten bekanntgegeben, der im November 2018 im Gazastreifen durch einen israelischen Schuss getötet wurde: Es handelt sich um den 41 Jahre alten Drusen Mahmud Kheir el-Din. Premier Naftali Bennett nannte ihn einen „Held Israels“. Die Information der Armee hat auch die Diskussion um das von vielen Drusen als diskriminierend empfundene Nationalstaatsgesetz erneut auf die Tagesordnung gehoben. Finanzminister Avigdor Lieberman erklärte, es gebe einen „klaren Widerspruch“ zwischen dem Gesetz und den „Lobpreisungen“ für den Drusen. (ser)

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen