Armee-Einsatz in Gaza – zwei Palästinenser verletzt

GAZA (inn) – Einheiten der israelischen Armee sind in der Nacht zum Dienstag in die äußeren Stadtteile von Gaza vorgerückt. Während des Einsatzes kam es zu Gefechten zwischen Soldaten und Palästinensern, dabei wurden zwei palästinensische Polizisten verletzt.

Armeeangaben zufolge ließen die Soldaten ein leerstehendes Gebäude abreißen. Die Familien aus den umstehenden Häusern wurden aufgefordert, ihre Wohnungen zu verlassen, bis der Abriss beendet ist. Von dem Gebäude aus hätten Palästinenser immer wieder auf Israelis geschossen, hieß es seitens der Armee.

Bei einem palästinensischen Angriff auf die jüdische Ortschaft Neveh Dekalim im südlichen Gazastreifen wurde am Dienstagmorgen ein Wohnhaus schwer beschädigt. Palästinenser hatten eine Anti-Panzer-Rakete auf das Haus abgefeuert, die direkt in dem Gebäude einschlug. Personen kamen jedoch nicht zu Schaden.

Israelischen Sicherheitskräften zufolge lagen am Dienstagmorgen 40 Hinweise auf geplante Terroranschläge vor.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen