Armee birgt Leichen aus Angriffstunnel

Israel hat die Leichen von fünf Terroristen aus dem eingestürzten Angriffstunnel geborgen. Das gab die Armee am Sonntag bekannt. Der Minister für Öffentliche Sicherheit Gilad Erdan sagte, Israel werde die Leichname nur für die im Gazastreifen gefallenen Soldaten Hadar Goldin und Oren Schaul freigeben. Die Terrorgruppe Islamischer Dschihad teilte mit, sich nicht darauf einzulassen. Die Armee hatte am 31. Oktober einen Angriffstunnel gesprengt, der vom Gazastreifen nach Israel führte. Dabei kamen insgesamt zwölf Terroristen ums Leben.

Von: df

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen