Archäologische Entdeckung: Siegel aus Zeit des ersten Tempels trägt Namen Saul

JERUSALEM (inn) - Archäologen haben in Jerusalem ein Siegel freigelegt, in das der Name Saul eingraviert ist. Es stammt aus der Zeit des ersten Tempels. Am Dienstag wurde das Fundstück bei einem Besuch des Knesset-Präsidiums erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Das Siegel wurde bei Ausgrabungen der Israelischen Altertumsbehörde (IAA) in der Davidstadt beim Jerusalemer Nationalparkt entdeckt. Es besteht aus Knochen und war zerbrochen. Rechts oben fehlt ein Stück. Zwei parallele Linien teilen die Oberfläche in zwei Bereiche, in denen jeweils althebräische Buchstaben eingraviert sind.

Der Name des Eigentümers ist vollständig erhalten: Saul, geschrieben in der hebräischen Kurzform. Er ist in dieser Schreibweise aus der Bibel bekannt (1. Mose 36,37; 1. Samuel 9,2; 1. Chronik 4,24 und 6,9), aber auch von anderen hebräischen Siegeln.

Professor Ronny Reich von der Universität Haifa, der zu den Grabungsleitern gehört, sagt zu der Entdeckung: “Dieses Siegel passt zu einem anderen hebräischen Siegel, das kürzlich gefunden wurde.” Außerdem seien in der Nähe drei Tonabdrücke (Bullen) von Siegeln entdeckt worden.

“Diese fünf Gegenstände haben eine große chronologische Bedeutung, bedenkt man die Entwicklung des Gebrauchs von Siegeln”, so der Archäologe. “Während die zahlreichen Bullen, die in dem angrenzenden in Felsen gehauenen Becken entdeckt wurden, zusammen mit Tonscherben vom Ende des 9. und vom Anfang des 8. Jahrhunderts vor der Zeitrechnung gefunden wurden, tragen sie keinerlei semitische Buchstaben. Andererseits wurden die fünf hebräischen Gegenstände mit Inschriften in der Erde entdeckt, der außerhalb des Beckens ausgegraben wurde. Sie enthielt Tonscherben, die in den letzten Teil des 8. Jahrhunderts datiert werden.” Zu dieser Zeit habe man offenbar begonnen, die Eigentümer eher durch seinen Namen zu identifizieren, als durch eine graphische Figur.

Laut biblischer Überlieferung ließ der israelitische König Salomo, Davids Sohn, im 10. vorchristlichen Jahrhundert in Jerusalem den ersten Tempel errichten. Der erste israelitische König, der vor David regierte, hieß Saul.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen