Arbeitslosigkeit sinkt auf unter 9 Prozent

JERUSALEM (inn) – Davon kann in Deutschland nur geträumt werden: Die Arbeitslosigkeit in Israel fiel von 10,4 auf 8,8 Prozent – damit sind nur noch etwa 244.000 Israelis ohne Beschäftigung. Dies ist die niedrigste Arbeitslosenzahl seit 2001.

Laut einem Bericht des Zentralen Statistik-Büros am Dienstag ist eine weitere sinkende Tendenz zu erkennen. Demnach soll die Arbeitslosenquote Ende des Jahres 2006 nur 8,5 Prozent betragen. Seit dem negativen Höhepunkt von 10,9 Prozent im Jahr 2003 ging sie stetig zurück.

Grund für die niedrigeren Arbeitslosenzahlen ist zum einen die Expansion des Dienstleistungssektors. Dieser bot in den vergangenen Monaten 15.000 Arbeitsplätze mehr als im Jahr 2004. Aber auch der Einzelhandel, die Gastronomie und das Bildungswesen verzeichneten mehr Arbeitsplätze als noch vor einem Jahr.

Insgesamt gehen derzeit rund 2,7 Millionen Menschen einem Beruf in Israel nach. 55,2 Prozent der israelischen Einwohner sind arbeitsfähig, wie die Tageszeitung “Ha´aretz” berichtet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen