Arbeitslosigkeit: keine Verbesserung in Sicht

JERUSALEM (inn) – Die Zahl der Arbeitssuchenden in Israel lag auch im Juli bei 10,6 Prozent der Arbeitsfähigen. Wie das Zentrale Statistikbüro am Dienstag mitteilte, ist für die kommenden Monate keine Veränderung zu erwarten.

Demnach waren im Juli dieses Jahres rund 274.000 Menschen in Israel ohne Arbeitsstelle. Die Quote liegt seit März bei 10,6 Prozent. Mit diejenigen, die sich nicht als arbeitssuchend gemeldet haben, sind es 10,9 Prozent.

Damit hat sich der Anteil der Arbeitslosen weiter vergrößert. Im Juli 2002 betrug die Quote noch 10,4 Prozent. Ein Jahr davor waren 9,4 Prozent der Israelis als arbeitssuchend gemeldet, im Juli 2000 nur 8,8 Prozent.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen