Arafats Rückzieher: Aufruf zum Stop von Anschlägen bleibt aus

RAMALLAH (inn) – Sein Auftritt sollte über die übliche Verurteilung von Attentaten durch die Palästinensische Autonomiebehörde hinausgehen. PLO-Chef Yasser Arafat selbst wollte seine Gefolgsleute öffentlich zu einem Stop der Anschläge gegen Israel aufrufen – jetzt wurde sein Auftritt aber plötzlich abgesagt.

Wie aus Kreisen des Palästinenserführers verlautete, seinen “technische Komplikationen” für die Absage der Rede Arafats verantwortlich.

Radikale palästinensische Organisationen wie die Hamas oder Fatah-Gruppe stehen einer solchen Botschaft Arafats jedoch grundsätzlich ablehnend gegenüber. So hatten Terrorführer dieser Gruppen in der Vergangenheit unmittelbar nach einer Verurteilung von Anschlägen durch Arafat zu neuen Gewalttaten gegen Israel aufgerufen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen