Arafats Pessach-Terror: Das sind die Namen der Opfer

JERUSALEM (inn) – Die israelische Regierung hat die Namen der Opfer der Terroropfer der letzten 24 Stunden freigegeben – insgesamt wurden sechs Israelis von Palästinensern ermordet.

Bei dem Überfall auf ein Haus in Elon Moreh bei Shechem starben Rahel und David Gavish (beide 50 Jahre alt) sowie ihr Sohn Avraham (20). Das vierte Mordopfer war der Vater von Rahel Gavish, Yitzhak Kanner (81).

Die beiden in Netzarim (Gazastreifen) in der Synagoge erstochenen Israelis sind Tuvia Weisner (79) und Michael Orlinsky (70).

Beim Kampf um Ramallah fiel am Freitagmorgen ferner der 22jährige Armee-Leutnant Boaz Pommeranz aus der nordisraelischen Stadt Kiryat Shmona.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen