Arafat: “Der Nahostfriedensplan ist tot”

RAMALLAH (inn) – PLO-Chef Yasser Arafat hat die “Roadmap” für “tot” erklärt. Der Friedensplan sei wegen der israelischen Militäraktionen in der vorigen Woche gescheitert, sagte Arafat am Dienstag in einem Interview mit dem amerikanischen Fernsehsender CNN.

Nach Arafats Auffassung haben die USA nicht genug getan, um den Plan am Leben zu erhalten, weil Washington mit dem Irak-Einsatz und der bevorstehenden Präsidentschaftswahl beschäftigt sei. Der Konflikt zwischen Premierminister Mahmoud Abbas und ihm sei zudem übertrieben dargestellt worden, so Arafat weiter.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen