Arabischer Politiker erschossen

Unbekannte haben den arabischen Politiker Sahar Ismail am Sonntagmorgen erschossen. Berichten zufolge feuerten sie zwanzig Kugeln auf ihn ab, als er sich vor seinem Wohnhaus in der nordisraelischen Stadt Rameh befand. Der 50-Jährige gehörte der Partei „Neue Hoffnung“ von Gideon Sa’ar an und beriet zuletzt das Bildungsministerium in arabischen Angelegenheiten. Bei den jüngsten Knessetwahlen trat er auf Platz 17 der Parteiliste an, verpasste aber den Einzug. Die Hintergründe der Tat sind unbekannt, die Polizei hat Untersuchungen eingeleitet.

Von: df

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen