Arabische Zeitungen kritisieren Nasrallah

BEIRUT (inn) – Arabische Zeitungen haben Kritik an Hisbollah-Führer Scheich Hassan Nasrallah geäußert. Anlass war seine Bemerkung, er hätte die beiden israelischen Soldaten nicht entführen lassen, wenn er die Folgen für den Libanon geahnt hätte.

Eine kuwaitische Zeitung bezeichnete Nasrallah als “Abenteurer, der sich seiner Taten nicht bewusst ist und nicht begreift, wohin er den Libanon mit seinen falschen Entscheidungen führt”. Ein ägyptisches Blatt schrieb, die Worte des Terrorführers kämen zu spät – “nachdem Tausende Libanesen im Krieg getötet oder verletzt wurden”.

Auch eine Zeitung aus Saudi-Arabien schloss sich der Kritik an. Durch seine Äußerung habe Nasrallah den saudischen Standpunkt anerkannt, nach dem die Entführung der israelischen Soldaten “ein verantwortungsloses Abenteuer” sei. Dies schreibt die Zeitung laut dem Radiosender “Kol Israel”.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen