Arabische Liga: Hamas muss Israel anerkennen

DAVOS (inn) – Der Generalsekretär der Arabischen Liga, Amr Mussa, hat die Hamas aufgefordert, den Staat Israel anzuerkennen. Damit schloss er sich ranghohen Politikern aus westlichen Ländern an.

Die Hamas müsse trotz ihrer bisher vertretenen Standpunkte die Initiative von Beirut akzeptieren, sagte Mussa am Freitag beim Weltwirtschaftsforum in Davos. Die Initiative hatte zu einer vollständigen arabischen Anerkennung Israels aufgerufen.

Der diplomatische Prozess müsse den Richtlinien von Beirut folgen, fügte Mussa hinzu. Die Initiative war 2002 von der Arabischen Liga verabschiedet worden. Sie sieht unter anderem einen vollständigen israelischen Abzug aus den Palästinensergebieten vor. Israels Premier Ariel Scharon hatte die Initiative abgelehnt.

Im Rahmen des Wirtschaftsforum gab es am Freitag eine Konferenz über die Ergebnisse der palästinensischen Parlamentswahlen. Dies berichtet die Tageszeitung “Ha´aretz”.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen