Arabische Geschäftsfrau möchte Staatspräsidentin werden

Erstmals in der Geschichte Israels will eine Frau für das Amt des Staatspräsidenten kandidieren. Dies verkündete der Gründer der arabischen Nachrichtensender „Hala TV“ und „Panet“, Bassam Dschaber, via Twitter. Die arabische Geschäftsfrau Elham Chasan stammt aus der nordisraelischen Stadt Bi’ina. Falls sie antritt, muss sie sich gegen bislang drei weitere Kandidaten durchsetzen: den Vorsitzenden der Israelischen Arbeitspartei Amir Peretz, seinen Parteigenossen Schimon Schitrit und den orthodoxen Rabbiner Jehuda Glick. Alle drei verkündeten bereits offiziell ihre Kandidatur.

Von: lkn

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen