Araber wollen alles – Der Saudische “Friedensplan” im Wortlaut

JERUSALEM (inn) – Beim Gipfeltreffen der Arabischen Liga an diesem Mittwoch und Donnerstag in Beirut (Libanon) steht der von dem saudischen Kronprinzen Abdullah vorgeschlagene “Friedensplan” als Hauptthema auf der Tagesordnung. Israelnetz dokumentiert nachfolgend Auszüge aus dem für den Arabergipfel aktualisierten Papier im Wortlaut, die auch die Tageszeitung “Jerusalem Post” veröffentlichte:

“Der arabische Gipfel vertritt die Meinung, daß ein gerechter und umfassender Friede die strategische Entscheidung der Araber ist. Die Gipfelteilnehmer rufen daher die Regierung Israels auf, ihre gegenwärtige Politik zu überdenken und sich für den Frieden zu entscheiden.

Der arabische Gipfel fordert:
– Einen vollständigen Rückzug (Israels) aus den 1967 besetzten arabischen Gebieten, darunter einen vollständigen Rückzug aus dem Golan Syriens und von allen Gebieten, die noch in Südlibanon besetzt sind, auf die Grenzen vom 4. Juni 1967.
– Die Zustimmung (Israels) zu einer gerechten Lösung des Problems der palästinensischen Flüchtlinge, die gemäß der UN-Resolution 194 getroffen werden soll.
– Die Zustimmung zu einem unabhängigen, souveränen Staat auf dem seit 1967 besetzten palästinensischen Land, mit dem heiligen Jerusalem als Hauptstadt (…)

Im Gegenzug stellen die arabischen Länder fest:
– Der arabisch-israelische Konflikt soll für beendet erklärt werden, in einem Abkommen soll dies zwischen den arabischen Ländern und Israel festgelegt werden.
– Der arabische Gipfel ruft die israelische Regierung als auch die israelische Bevölkerung auf, diese Initiative zu akzeptieren, um die Möglichkeiten für einen Frieden zu sichern, damit die arabischen Länder und Israel Seite an Seite zusammenleben können. (…)
– Die internationale Gemeinschaft soll diese Initiative mit allen ihren Organisationen und Ländern unterstützen.”

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen