Araber wird Vize-Knesset-Sprecher

JERUSALEM (inn) – Der israelische Araber Ahmad Tibi ist einer von acht Stellvertretern für Knesset-Sprecherin Dalia Itzik. Dies entschied das Knesset-Komitee am Mittwoch.

Traditionell hat der israelische Parlamentssprecher sieben Stellvertreter aus den großen Parteien. Auf Itziks Antrag hin wurde diese Anzahl auf acht erweitert, damit auch ein Vertreter der arabischen Fraktionen das Amt übernehmen kann. In der neuen Knesset haben die israelischen Araber zehn Mandate.

Tibi, der die Vereinigte Arabische Liste vertritt, wird den Posten für zwei Jahre innehaben. Anschließend soll ihn ein weiterer Araber ersetzen.

Im Kreis der arabischen Abgeordneten stieß die Entscheidung teilweise auf Kritik. “Das Knesset-Mitglied Tibi ist entsprechend einer Empfehlung von einer Ausschuss-Leiterin ernannt worden, und nicht von den arabischen Fraktionen”, sagte Mohammed Barakeh von der Hadasch-Partei.

Als Reaktion sagte Tibi gegenüber der Tageszeitung “Jediot Aharonot”: “Ich bin froh. Ich werde alles tun, um die Aufgabe richtig und erfolgreich zu erfüllen.”

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen