Anzahl moslemischer Bevölkerung in Israel steigt enorm

JERUSALEM (inn) – In Israel steigt die Zahl der Moslems weit mehr als doppelt so schnell wie die der Juden. Dies geht aus einer Untersuchung des Zentralen Statistikbüros hervor, die am Samstag veröffentlicht wurde.

Die Wachstumsrate der moslemischen Bevölkerung beträgt 3,1 Prozent, die der jüdischen Bevölkerung hingegen nur 1,3 Prozent. Dabei hat sich die Anzahl der Juden mehrheitlich durch Immigranten vermehrt, die der Moslems nur zu 2 Prozent.

Momentan leben rund 1.420.000 Moslems in Israel. Diese Zahl entspricht 16 Prozent der israelischen Gesamtbevölkerung und 83 Prozent der arabischen Bevölkerung in Israel.

Den größten Prozentsatz an moslemischer Bevölkerung verzeichnet Nazareth mit 68 Prozent seiner Einwohner.

Im Norden Israels leben 433.500 Moslems, das entspricht einem Anteil von 39,1 Prozent aller in Israel lebenden Moslems. Der Prozentsatz der israelischen Bevölkerung im Norden beträgt dagegen nur 9,9 Prozent.

In Israels Hauptstadt Jerusalem leben mit 225.568 Einwohnern zahlenmäßig die meisten Moslems in einem Ort. Das entspricht einem Anteil von 32 Prozent aller Einwohner Jerusalems.

In Haifa leben 158.700 Moslems, was einem Anteil von 59 Prozent entspricht.

In Tel Aviv dagegen beträgt der Prozentsatz der Bevölkerung bei 12.500 Moslems gerade einmal 3 Prozent.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen