Antiker Grabstein mit griechischer Inschrift entdeckt

Mitarbeiter der israelischen Naturparkbehörde haben im Nitzana-Nationalpark an der israelisch-ägyptischen Grenze einen rund 1.400 Jahre alten Grabstein gefunden. Das runde Artefakt aus byzantinischer Zeit trägt die griechische Inschrift: „Die selige Maria, die ein makelloses Leben führte“. Der Todestag ist auf den 9. Februar datiert. Der Stein wurde bei Aufräumarbeiten in dem in der Wüste Negev gelegenen Park entdeckt.

Von: dn

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen